Sauerstoff-Ozon Therapie

Eine Therapie mit aktiviertem Sauerstoff zur Förderung der Durchblutung, des Stoffwechsels, der Widerstandsfähigkeit, der Regeneration und Fitness und bei Erschöpfungs-, Alters- und Abnutzungserscheinungen

Der Begriff "Ozon" ist heute jedem geläufig - im Sommer warnt man vor erhöhten Ozonwerten, die Ozonschicht der Erde schrumpft und so weiter.

Doch was genau ist denn nun das Ozon?
Mit der Atemluft nimmt der Körper über die Lungen Sauerstoff auf. Dieser Sauerstoff mit der chemischen Formel O² ist für jede Zelle des Organismus lebensnotwendig. Ohne Sauerstoff kann keine einzige Zelle des Körpers bestehen.
Ozon ist Sauerstoff in einer besonders intensiven Form. Chemisch gesehen besteht es nicht nur aus zwei Atomen Sauerstoff, sondern aus drei, also O³.
Das dem Körper bei der heilkundlichen Behandlung zugeführte Ozon-Sauerstoff-Gemisch bewirkt, daß das hochaktive Ozon sofort zu Sauerstoff zerfällt und so sofort an die roten Blutkörperchen, die Träger des Sauerstoffs im Organismus, abgegeben wird. Damit erreicht der Sauerstoff auch Körperzellen, die durch die bestehenden Beschwerden vorher nicht mehr mit genügend Sauerstoff versorgt wurden.

Die Ozon-Sauerstoff-Therapie
Heute wissen wir, dass Sauerstoff zum Leben absolut notwendig ist. Wenn das Gehirn nur wenige Minuten ohne Sauerstoffversorgung durch das Blut bleibt, kann es seine Funktionen der nervlichen Versorgung des Körpers nicht aufrecht erhalten, Gewebe stirbt ab, und der Tod tritt ein.

Durch Zuführung von Ozon und Sauerstoff in das Blut wird es sehr schnell erfrischt und dünnflüssiger, die roten und weißen Blutkörperchen werden beweglicher. Die Abwehrsysteme des Körpers werden gestärkt, so dass die Widerstandsfähigkeit gegen Bakterien und Körpergifte erheblich zunimmt, denn Ozon wirkt keimtötend (bakterizid, viruzid, fungizid).
Die Ozon-Sauerstoff-Therapie kann hilfreich bei der Wundbehandlung septischer bzw. schlecht heilender Wunden, Durchlutungsstörungen von Gehirn, Herz, Extremitäten, bei Krebserkrankungen, Stoffwechselstörungen, akuten und chronischen Infektionen sowie Geriatrie, Alters- und Abnutzungserscheinungen sein.

Aus Krankenberichten geht auch hervor, dass schwer heilende Erkrankungen wie Neurodermitis, Akne, Psoriasis, Colitis (Darmentzündung), chronische Entzündungen, Pilzinfektionen verschiedenster Lokalisation, Bronchitis, Asthma bronchiale in die oben genannten Indikationen einbezogen werden können bis hin zu chronischer Ermüdung und Erschöpfung.






 

 

 nach oben


Naturheilpraxis Karin Born

Bahnhofstraße 12
35037 Marburg

Telefon: (06421) 6 55 30
Telefax: (06421) 6 36 41

E-Mail: HeilpraxisBorn@t-online.de

Sprechstunden Mo, di, Do, Fr von 9-12 Uhr und Mo, Do von 16-18 Uhr nach tel. Vereinbarung

eXTReMe Tracker


Site designed by Verena Krebs. || Disclaimer

 

 

nach oben